Ergotherapie

Unsere Praxis zeichnet sich mit umfangreichen Therapiemöglichkeiten aus. Wir legen unseren Schwerpunkt auf Psychiatrie, Neurologie und Geriatrie. Selbstverständlich ist bei uns jeder Herzlich Willkommen. 🙂

Definiton

t

Was ist Ergotherapie?

Ergotherapie unterstützt, die Wiederherstellung, Verbesserung und Erhaltung der Selbstständigkeit und Handlungsfähigkeit in Alltagssituationen. Dabei stehen die individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten des Patienten im Mittelpunkt.
In Abhängigkeit von der aktuellen Symptomatik eines Betroffenen können dabei ganz unterschiedliche Therapieangebote und Vorgehensweisen geeignet sein.

Behandlungsschwerpunkte:

  • Psychische Erkrankungen & Suchterkrankungen
  • Neurologische Erkrankungen
  • Entwicklungsstörungen
  • Akute Verletzungen und Traumata
  • chronische Schmerzen
  • Geriatrische und altersbedingte Erkrankungen

Einblick in Behandlungsmöglichkeiten

Psychisch funktionelle Behandlung

Hierbei liegt der Schwerpunkt auf den Beeinträchtigungen mentaler Funktionen, insbesondere psychosozialer, emotionaler, psychomotorischer Funktionen und der Wahrnehmungsbereiche.

 

  • Soziales Kompetenztraining
  • Systemische Therapie
  • Entspannung und Achtsamkeitsübungen
  • Handwerkliches und gestaltendes Angebot
  • Beratungsgespräche und Gesprächsführung mit verhaltenstherapeutischen Ansätzen
  • Training, Beratung und Schulung der Tagesstrukturierung
  • Training der Kommunikation und der zwischenmenschlichen Interaktion
  • Methoden zur Entwicklung von Bewältigungsstrategien
  • Alltagsorientiertes Training

Sensomotorisch/perzeptive Behandlung

Hierbei liegt der Schwerpunkt, durch das Zusammenspiel von Sinnesorganen, Bewegung und Wahrnehmungsfunktionen und den daraus resultierenden Fähigkeitsstörungen. Die Therapie zielt auf die Verbesserung der Motorik, Schulung der Wahrnehmung und die Förderung der Koordination und Körperhaltung ab.

  • Testung der Reflexe
  • Ergotherapeutisches Sozialkompetenztraining nach Menke&Löcher
  • Marburger Konzentrationstraining für Kinder mit Aufmerksamkeitsproblemen
  • Stabilisierung oder Aufbau der Sensibilität
  • FOTT (Facio-Orale Trakt Therapie)
  • Training der Körperwahrnehmung
  • Gleichgewichtstraining
  • Koordinationsschulung
  • Bewegungstherapie

Telemedizinische Leistung

Die telemedizinische Leistung erfolgen in Form einer „Videotherapie“ somit in Echtzeit. Für die Erbringung von telemedizinischen Leistungen sind ausschließlich zertifizierte Videoanbieter zu verwenden (DSGVO konform). Bei genaueren Informationen können Sie sich gern an uns wenden!

Motorisch- funktionelle Behandlung

Diese Behandlung dient dazu, krankheitsbedingter Schädigungen der motorischen Funktionen, mit und ohne Beteiligung des peripheren Nervensystems und den daraus resultierenden Beeinträchtigungen der Aktivitäten und der Teilhabe zu verbessern.

  • Aktivitätsanalyse
  • Verbesserung der Gelenkbeweglichkeit
  • Gelenkschutzmaßnahmen
  • Stabilisierung der Grob-, Fein- und Willkürmotorik
  • Wiederherstellung oder Besserung der Muskelkraft, -ausdauer und -belastbarkeit
  • Stabilisierung eines physiologischen Gangbildes
  • Wiederherstellung oder Besserung der Sensibilität, z. B. Temperatur oder Druck- und Berührungsempfinden
  • Narbenbehandlung
  • Schmerzlinderung oder Minderung schmerzbedingter Reaktionen

Hirnleistungstraining

Hierbei liegt der Schwerpunkt an der Therapie von Schwierigkeiten mentaler Funktionen, insbesondere kognitiver Schädigungen und daraus resultierenden Beeinträchtigungen in der Aktivität und Teilhabe.

  • Kognitives Training
  • Verbesserung der Aufmerksamkeit, Gedächtnis und
    der Wahrnehmung (z. B. visuell, auditiv, räumlich-visuell)
  • Training der Planung und Durchführung täglicher Routinen, durch einfache und komplexe Aufgaben

Zusätzlich bieten wir an:

N

Beratung zur Verbesserung der Lebensqualität im Alltag

N

Beratung bei der Auswahl und Beschaffung von Hilfsmitteln wie
Rollstühlen, Rollator oder Prothesen

N

Beratung zur Arbeitsplatzanpassung

Ablauf

Der Weg zu unserer Zusammenarbeit

Kontakt aufnehmen

Erstgespräch

Zielsetzung & Behandlung

FAQ

Wie erhalte ich Ergotherapie & andere Fragen

Von wem bekomme ich eine „Heilmittelverordnung“? / Wer kann Ergotherapie verordnen?

Eine Verordnung können Sie von Ihrem Haus und/oder Facharzt sowie von Ihren behandelnden Psychotherapeuten erhalten. Gesetzliche Versicherte, Privat-/ Beihilfeempfänger, durch Berufsgenossenschaft sowie Institutionen durch Frühförderungen können bei uns Ergotherapie erhalten.

Darf ich mein Kind oder Angehörige zur Therapie mitbringen?

In individueller Absprache und Notwendigkeit ist dies möglich. Gern können Sie diesbezüglich auf uns zukommen.

Wie lange dauert eine Behandlung?

Je nach Behandlungsverfahren kann eine Behandlung unterschiedlich lang verlaufen. Der Richtwert variiert zwischen 30 und 60 Minuten.

Was muss ich zum Ersttermin beachten?

Bitte bringen Sie zum erst Termin ihre Verordnung sowie aktuelle Berichte (Krankenhaus, Therapien, Entwicklungsbericht), falls vorhanden, mit.

Kontakt

Sie möchten bei uns Patient werden?
Sie haben eine ärztliche Verordnung erhalten oder haben Fragen zur Betreuung?
Sie haben Fragen zum Erhalt Ihrer Leistungen oder zur Ergotherapie selbst?

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Poststraße 2 , 01159 Dresden